Das Klassenzimmer in Deinen Händen

Schau Dich um! Jeder, den Du siehst, hat eine Bildungseinrichtung besucht. Der eine ging länger zur Schule oder studierte sogar oder lernte nachts nach der Arbeit. Egal, wo und wie lange man gelernt hat, jeder wird sich an langweiligen Unterricht, stupides Unterrichtsmaterial in alten, abgenutzten Büchern und an häufig schon überholte Fakten erinnern, die mit der Realität oft nichts zu tun hatten. So wird heute immer noch unterrichtet.

Ob die Reformatoren damals wohl mit der heutigen Art und Weise zu lernen einverstanden wären? Wohl eher nicht.

Moderne Bildungs-Tools können diesen Kreislauf aus langweiligen, zusammenhangslosen Informationen durchbrechen. Stell Dir vor, Du lernst etwas, das für Deine Gesundheit von äußerster Wichtigkeit ist, auf digitale, interaktive und spielerische Weise.

Das bedeutet für uns Bildung.

Nimm in einem „Klassenzimmer des 21. Jahrhunderts” Platz und probiere neue Dinge aus mit einem Tool, das Du bereits hast: Deinem Smartphone, Laptop, Desktop-Rechner oder Tablet. Oder mit all diesen Geräten.

Posted in Gesundheitliche Bildung im 21. Jahrhundert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.