Mit Vitaminen den Herztod besiegen

Jeder zweite Mensch im Alter von 30 Jahren leidet bereits an einer beginnenden Atherosklerose der Herzkranzgefäße, ohne dies zu wissen. Unbehandelt führt dies früher oder später zu einem Herzinfarkt. Im 20. Jahrhundert entwickelte sich die Herz-Kreislauf-Erkrankung zur Todesursache Nummer 1, und jedes Jahr trifft es erneut Millionen Menschen.

Aufruf zur Beendigung der Herzkrankheit: Das Rath-Pauling-Manifest

Gegen Ende des 20. Jahrhunderts, am 2. Juli 1992, wurde der Weltöffentlichkeit durch den zweifachen Nobelpreisträger Linus Pauling und Dr. Rath zum ersten Mal die Möglichkeit zur Ausmerzung der Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorgestellt. Grundlage war die Entdeckung, dass die primäre Ursache für Herz-Kreislauf-Erkrankungen ein chronischer Mangel an Vitaminen und anderen Mikronährstoffen ist.

Mit Vitaminen den Herztod besiegen? Kann die Antwort so einfach sein? Fast ein Vierteljahrhundert später bestätigte die Dr.-Rath-Forschung das neue Verständnis über den Ursprung der Herz-Kreislauf-Erkrankung in atemberaubenden Experimenten. Die Beweise für das bahnbrechend neue Verständnis der Herz-Kreislauf-Erkrankung wurden erstmals im April 2015 bei einem wissenschaftlichen Symposium in Maastricht präsentiert. Der Vortrag wurde inzwischen 200.000-mal aufgerufen.

Posted in Meilensteine.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.